Gemeinsam Spaß und positive Momente erleben

Einen Patienten besuchen

Du willst einen dementen Angehörigen besuchen? Dann bereite Dich ein wenig darauf vor. Es wird bei dem Besuch nicht um Dich gehen, sondern darum, Deinem Angehörigen eine schöne Zeit zu…

weiterlesen

Sprichwörter raten

„Wo ein Wille ist, …“ ist auch ein Weg, um ein kleines Spiel zu spielen. Sprichwörter-Raten ist so ein kleines, einfaches Spiel: Einer sagt den ersten Teil eines Sprichwortes auf,…

weiterlesen

Wir tanzen wieder – eine Initiative

Eine tolle Initiative, die wir Euch nicht vorenthalten wollen: Bundesweit gibt es immer mehr Tanzschulen, die sich an der Initiative „Wir tanzen wieder“ gewinnen. Sie veranstalten monatlich einen 90-minütigen Tanznachmittag für…

weiterlesen

Lebenslauf mit Fotos

Hier kommt ein bisschen Arbeit auf Dich zu, die wir Dir leider nicht abnehmen können. Suche von allen wichtigen Stationen des dementen Patienten Bilder oder andere Informationen heraus und stelle sie…

weiterlesen

Kniffel / Yahtzee vereinfacht

Das Würfelspiel Kniffel oder Yahtzee macht allen Generationen Spaß, auch weil es so schön einfach ist. Um es auch mit einem dementen Angehörigen zu spielen, kann man die Regeln noch…

weiterlesen

Wer wohnt wo?

Wer wohnt wo? Und wie kommen die Personen von A nach B? Um solche Fragen anschaulich zu erklären, kannst Du mit Stift und Zettel einen kleinen Lageplan aufmalen. Noch deutlicher wird…

weiterlesen

Geschenkideen

Die Frage nach dem passenden Geschenk für eine demente Person sorgt immer wieder für Diskussionen aber auch für sprühende Kreativität. Die einen sagen, „schenke doch, was Du auch ohne die Krankheit geschenkt…

weiterlesen

Angepasste Umgangsformen

Hier haben wir ein paar „Spielregeln“ zusammengestellt, die den Umgang mit dementen Patienten erleichtern, Stress abbauen und für gute Stimmung sorgen: Vermeide Gespräche in großen Runden. Es ist immer besser…

weiterlesen

Gemeinsam Essen gehen

Ein Restaurantbesuch sollte immer etwas besonderes sein. Mit einem dementen Angehörigen kann er sogar zu etwas ganz besonderen werden. Einerseits ist das Ausgehen immer eine Abwechslung zum üblichen Alltag. Andererseits…

weiterlesen

Mensch ärgere Dich nicht

Um den Klassiker unter den Gesellschaftsspielen zu vereinfachen und zu beschleunigen, kannst Du ganz leicht die Regeln etwas abändern, z.B.: Man kann mit jeder gewürfelten Zahl das Häuschen verlassen Die…

weiterlesen

Poesiealbum

Mach Dich mal auf die Suche nach dem alten Poesiealbum Deiner dementen Angehörige (Diese Idee ist wahrscheinlich nur für Patientinnen geeignet, da es wahrscheinlich nur sehr wenig Männer mit Poesiealben…

weiterlesen

Test: TV Fernbedienung für Senioren

Es gibt einige selbstlernende Fernbedienungen für Senioren, die besonders einfach zu bedienen sind. Die meisten überzeugen durch große Tasten und Beschriftungen. Für Menschen mit Demenz haben wir uns die Modelle…

weiterlesen

Volltreffer – Von Uli Zeller

Diesen Beitrag von Uli Zeller möchte ich unbedingt mit Euch teilen: Drei Tipps, um im Fußball-Sommer Männer zu aktivieren Viele Männer – aber auch Frauen – sind fußballbegeistert. Im Sommer…

weiterlesen

Bilderrätsel fast vergessene Wörter

Sprache verändert sich. So, wie junge Menschen heute viele eigene Worte benutzen, haben die älteren Mitmenschen auch ihre eigenen Begriffe. Einige davon werden so selten benutzt, dass wir sie fast…

weiterlesen

Kleine und große Puzzel

Immer wieder ließt man, dass Puzzeln eine schöne Beschäftigung für Patienten mit Alzheimer sein kann. Ist es eine Frage des Motives? Oder der Anzahl der Teile? Oder ihrer Größe? Kommt…

weiterlesen

Raus an die Luft

Ein Spaziergang belebt die Sinne – nicht nur die vom Patienten sondern auch Deine. Es geht dabei nicht unbedingt darum, eine lange Wanderung zu unternehmen. Auch das Entdecken neuer Regionen…

weiterlesen

Aktuelle Termin Hinweise

Aufgeweckte Kunst-Geschichten – Mit Demenz ins Kunsthaus Ort: Kunsthaus Zürich Termin: Dienstags 7. / 14. / 21. und 28. November, jeweils 14.45–16.45 Uhr Menschen mit Demenz entwickeln unter fachkundiger Anleitung…

weiterlesen

Von zu Hause nach Hause

Wenn Familienmitglieder oder Freunde zu Besuch bei einem dementen Patienten sind, kann es passieren, dass dieser nach dem Besuch selbst nach Hause gehen möchte, obwohl er eigentlich zu Hause ist….

weiterlesen

Stammbaum erstellen

Zu wissen, wer man ist und woher man kommt, ist für jeden wichtig. Ein ausgedruckter Stammbaum kann aber auch zu Gesprächen über Familienmitglieder inspirieren und Orientierung geben. Es geht dabei…

weiterlesen

Freunde einbinden

Viele Außenstehende sind unsicher, wie sie sich gegenüber einem Menschen mit Alzheimer verhalten sollen. Sie haben Sorge, nicht erkannt zu werden, kein Gesprächsthema oder keine gemeinsame Aktivität zu finden. Vielleicht haben…

weiterlesen